PRESSE
Mo. 21.08.17

Familien-Führung mit Kreativ-Programm in der Ausstellung „Verschwundene Dinge von A bis Z“

Naichen. Am 10. September kann die Sonderausstellung „Verschwundene Dinge von A bis Z“ im Museum Hammerschmiede und Stockerhof Naichen um 15 Uhr bei einer Führung für Familien erkundet werden. Die Ausstellung präsentiert sich wie ein großes begehbares Lexikon. Beim Rundgang mit Yvonne Langer sind kleine und große Besucher dazu eingeladen, sich von A wie Ärmelschoner über B wie Blümchenbadekappe bis zu Z wie Zigarettenbilderalbum durch das Alphabet der verschwundenen Dinge zu stöbern.

Im anschließenden Kreativteil entstehen, inspiriert von der Ausstellung, individuell gestaltete Poesiealben, kleine verzierte Täschchen und Geldbeutel sowie Schlüssel- und Notizhalter aus Kleiderbügeln.

Keine Anmeldung erforderlich, der Museumseintritt ermöglicht die Teilnahme.

[Zurück|Neue Suche]