AUSSTELLUNGEN

Sonderausstellung 2017

Verschwundene Dinge von A bis Z                                       
14. Mail bis 5. November 2017

Beinahe unbemerkt sind sie aus unserem Alltag verschwunden: Hüfthalter und Strumpftäschchen, Wählscheibentelefon und Röhrenradio, Windelhose und Blümchenbadekappe. Einige Dinge wurden durch den technischen Fortschritt überflüssig, andere durch den gesellschaftlichen Wandel aus unserem Alltag verbannt, und neue Erfindungen machen Altbewährtes überflüssig. Betroffen sind fast alle Bereiche des täglichen Lebens. Vieles, was lange Zeit die Alltagskultur prägte, bleibt verschollen, manches taucht – wie die Vinyl-Schallplatte – unverhofft nach Jahren wieder auf. Die Ausstellung präsentiert sich wie ein großes begehbares Lexikon. Von A wie Addiator bis Z wie Zigarettenbilderalbum sind Besucher/-innen eingeladen, sich durch ein Alphabet der verschwundenen Dinge zu stöbern; auf diese Weise lernen sie unbekannte Welten kennen und entdecken verloren Geglaubtes wieder... weiter

Ausstellungsflyer als Download (1,7 MB)

 

 

Dauerausstellung

Hammerschmiede
Landmaschinenwerkstatt
Wasserkraft
Schmiedewohnung

Die Hammerschmiede Naichen ist ein am Standort erhaltenes technisches Denkmal mit kompletter, überwiegend aus dem Jahr 1922 stammender Ausstattung. Der Besucher, der heute die Hammerschmiede in Naichen betritt, gewinnt den Eindruck, es sei gerade Pause... weiter

Im ersten Stock der Hammerschmiede kann die Schmiedewohnung des letzten Besitzerehepaars in der originalgetreuen Wiederherstellung besichtigt werden... weiter